S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Österreich: Ende des Zivildienstes?

16.12.2004, 12:01 Uhr

Foto: BilderBox

Hilfsorganisationen wollen gegebenenfalls keine „Zivildiener“ mehr aufnehmen

Die österreichischen Hilfsorganisationen haben auf die Planungen, den Zivildienst zu verkürzen, mit der Drohung reagiert, dann gar keine „Zivildiener“ mehr aufzunehmen. Dies wurde laut ORF in einem einstimmigen Beschluss der Organisationen festgehalten.

Die Zivildienst-Reformkommission sitzt zur Stunde zusammen, um die Auswirkungen einer Verkürzung oder der Abschaffung des Wehrdienstes auf den Zivildienst zu analysieren und Szenarien für eine Verkürzung des Zivildienstes aufzuzeigen. Bisher hat sie keinen Konsens über die Verkürzung des derzeit neun Monate dauernden Zivildienstes gefunden. Im Januar sollen Ergebnisse vorgelegt werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum