S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Österreich schreibt Rettungshubschrauber-Standorte aus

23.03.2010, 09:26 Uhr

Foto: F. Baldauf/ÖAMTC

ÖAMTC hat Vertrag gekündigt

In Österreich werden die Rettungshubschrauber-Standorte ausgeschrieben. Das hat Innenministerin Maria Fekter (ÖVP) beschlossen, nachdem mehrere Verhandlungsrunden zwischen dem ÖAMTC und einigen Bundesländern über die Finanzierung gescheitert sind. Da die Kosten für die Luftrettung von manchen Bundesländern, aber auch vom Bund und den jeweiligen Krankenkassen, nicht entsprechend abgegolten werden, hat der ÖAMTC den Vertrag über die Grundversorgung zum Ende des Jahres gekündigt.

Davon ausgenommen sind Bundesländer, mit denen der ÖAMTC noch laufende Verträge hat. Welche Standorte in Österreich genau von den Änderungen betroffen sind und bei welchen sich der ÖAMTC bei einer möglichen Ausschreibung bewerben wird, steht derzeit noch nicht fest.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum