S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Österreich: Verkürzung des Zivildienstes

30.06.2005, 12:10 Uhr

Foto: BilderBox

Zukünftig nur noch neun Monate

In Österreich steht eine Verkürzung des Zivildienstes auf dann neun Monate unmittelbar bevor. Presseberichten zufolge will die oppositionelle SPÖ, die sich bisher immer für eine Reduzierung auf sechs Monate ausgesprochen hat, dem Gesetzentwurf der Regierung, die im Rahmen einer Zivildienstreform diesen reduzieren möchte, zustimmen. Den so genannten Zivildienern soll aber die Möglichkeit eröffnet werden, ihren Dienst freiwillig auf bis zu drei Monate zu verlängern.

Für den Beschluss der Zivildienstreform ist ein Ja der SPÖ erforderlich, da es sich um eine Zweidrittelmaterie handelt. Käme es entgegen allen Erwartungen zu keiner Einigung, würde der Zivildienst ab kommendem Jahr doppelt so lange dauern wie der Präsenzdienst.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum