S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Personen verschüttet

05.08.2009, 08:58 Uhr

Foto: DRK-KV Berlin-City

Alarm für die Rettungshundestaffel vom Kreisverband Berlin-City

Am gestrigen Abend ereignete sich in Berlin ein tragischer Unglücksfall. An der Heerstraße in Westend stürzte bei Dacharbeiten eine Mauer ein. Zwei Männer wurden dabei verschüttet. Bei der Alarmierung war noch unklar, ob die Personen unter Trümmern erst geortet werden mussten oder weitere Personen unter den Trümmern liegen könnten. Einssatz für die Trümmersuchhunde des Berliner Roten Kreuzes. Da an diesem Tag Training für die Rettungshunde auf einem Übungsgelände in Berlin-Ruhleben nur 5 km entfernt war, konnten sie sofort zum Einsatzort fahren. Nur wenige Minuten später trafen sie am Ort ein.

 

Die beiden verschütteten Männer wurden von der Feuerwehr schnell gefunden. Leider wurden sie bei dem Unglück tödlich verletzt und es war schnell klar, dass niemand weiter vermisst wurde. Damit mussten die Rettungshunde nicht mehr eingesetzt werden. Unter den 11 Einsätzen der Berliner Rettungshundestaffel in diesem Jahr, war das bereits die dritte Alarmierung zu einem Trümmereinsatz.

 

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum