S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Polizisten als Ersthelfer

13.07.2006, 10:41 Uhr

Was passiert wirklich?

Gibt es sie wirklich, die funktionierende Rettungskette? Ja! Das, was die Lehrbücher beschreiben und vorführen, ist Realität - das gilt auch für die Anwendung von Erster Hilfe, wie kürzlich ein Vorfall in Bremen bewiesen hat: Er könnte dem Erste-Hilfe-Ratgeber für Polizisten entnommen sein, der bei S+K erhältlich ist.

Wie aus dem Lehrbuch konnten dort schnelles Handeln durch Ersthelfer und der Einsatz eines Defibrillators durch Polizisten das Leben eines Hobbysportlers retten. Der 63-jährige war morgens beim Joggen auf der Straße zusammengebrochen, was eine Anwohnerin beobachtete. Während sie die Polizei alarmierte, begann ein Passant mit der Herzmassage. Als die Polizei eintraf, setzten die Beamten eines Streifenwagens unverzüglich ihren mitgeführten Defibrillator ein, bis ein Rettungsteam eintraf. Trotz seines Herzinfarktes stabilisierte sich der Kreislauf des Mannes schnell.

Ein Vorbild, ein Beispiel, das keine Ausnahme sein sollte. „Erste Hilfe im Polizei-Einsatz“ ist für 22,50 EUR bei S+K direkt zu bestellen und gehört mit Anleitungen zur Ersten Hilfe für häufige Notfallsituationen und zum Umgang mit AED-Geräten auf jeden Streifenwagen.

(Quelle: Delmenhorster Kreisblatt, 23.5.2006)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum