S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Projekt „Katastrophenschutz an Schulen“ gestartet

24.11.2022, 14:12 Uhr

Foto: Feuerwehr Köln

Baden-Württemberg plant jährlichen Aktionstag ab 2023


Ab dem Schuljahr 2023/2024 steht in Baden-Württemberg auch der Katastrophenschutz auf dem Lehrplan. Um Kinder und Jugendliche im Umgang mit Krisen zu sensibilisieren, soll nun jährlich ein Aktionstag stattfinden. Den Lehrkräften stehen zudem ausgearbeitete Unterrichtsthemen zum Verhalten im Katastrophenfall zur Verfügung. Bei dem jährlich stattfindenden Aktionstag sollen die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Praxis von Einsatzkräften der Feuerwehr und des Bevölkerungsschutzes erhalten. Eine zentrale Auftaktveranstaltung zum Projekt soll im Juli 2023 stattfinden.

Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl betont, dass die Hilfe zur Selbsthilfe heute bedeutender sei denn je. Darüber hinaus sei es wichtig, Kinder und Jugendliche frühzeitig für mögliche Gefahren zu sensibilisieren und ihnen beizubringen, in einer entsprechenden Lage instinktiv das Richtige zu tun. Aus diesem Grund unternehme das Bundesland nun besondere Anstrengungen in diesem Bereich, so Strobel weiter. Als Teil des Projekts „Katastrophenschutz an Schulen“ soll bereits in diesem Schuljahr ein Informationsflyer an alle Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg ausgegeben werden. Dieser enthält praktische Hinweise und lädt gleichzeitig die Familien zu einem gemeinsamen Gespräch über das Thema Katastrophenschutz ein.
 


Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum