S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Psychosoziales Krisenmanagement in der Corona-Pandemie

09.09.2020, 11:00 Uhr

Leitfaden jetzt auch gedruckt verfügbar


Die Corona-Pandemie und insbesondere der Wiedereinstieg in einen „Regelbetrieb“ stellen die Schulen in Deutschland vor enorme Herausforderungen. Täglich werden Hygiene- und Abstandsregeln vorgestellt und vor allem diskutiert, in den Verwaltungen, in den Schulen, unter Eltern, Lernenden und in den Medien. Die Informationsflut ist dabei so groß wie die Bedenken und Ängste von Lernenden und Lehrenden.

Angesichts der Verunsicherung, die sich während der Pandemie bei den Betroffenen zeigt, ist es verwunderlich, dass „Schule“ bisher vor allem administrativ, also rein schul­organisatorisch, betrachtet wird. Wie man aber mit Ängsten und Unsicherheit bei Schülerinnen und Schülern umgehen sollte und wie man Bedenken der Kolleginnen und Kollegen aufgreifen kann, spielt kaum eine Rolle. In den Krisenstäben spielen psychologische und pädagogische Überlegungen eine untergeordnete Rolle.

Daher haben Harald Karutz, Experte für psychosoziales Notfallmanagement für Kinder, und die Lehrerin und Notfallseelsorgerin Corinna Posingies jetzt eine Handreichung zum psychosozialen Krisenmanagement in der Pandemie erarbeitet. Sie bieten darin einen genauerer Blick auf die psychosozialen Auswirkungen, die die Coronavirus-Pandemie auf Kinder und Jugendliche, Lehrkräfte, Eltern sowie alle anderen Mitglieder der Schulgemeinden hat. Sie bieten den involvierten Akteuren und Entscheidungsträgern zumindest eine (erste!) Bestandsaufnahme, Problemanalysen und Hilfehinweise, wie mit dieser globalen Krisensituation im eigenen Schulkontext umgegangen werden kann.

Anhand von fünf Leitgedanken stellen sie pädagogisch professionelles und psychosozial angemessenes Handeln zum Schuleinstieg 2020/21 dar. Neben vielen Merksätzen und Beispielen verweisen sie auf hilfreiche Vorlagen und Musterkonzepte. Die Hilfehinweise sind unabhängig davon, welche anderen, vorrangig virologisch begründeten Entscheidungen vor Ort bereits getroffen worden sind, und in allen Schulformen umsetzbar.

Die entstandene Broschüre können alle Interessierten kostenlos herunterladen unter: www.skverlag.de/nis. Zusätzlich ist sie jetzt aber auch gegen Schutzgebühr hier als Printversion zu beziehen.

Für einen tieferen Einblick in das schulische Notfall- und Krisenmanagement lohnt der Blick ist das umfassende Grundlagenwerk „Notfälle und Krisen in Schulen“ von Harald Karutz. Es ist 2020 in umfassend überarbeiteter Auflage neu erschienen.

Bücher zum Thema:

Notfälle und Krisen in Schulen

28.00(incl. UST, exkl. Versandkosten) H. Karutz 423B2 978-3-96461-017-1

Jetzt lieferbar!

  • 2. Auflage 2020
  • 438 Seiten
  • 35 Abbildungen und 42 Tabellen
  • zahlreiche Musterbriefe und Checklisten
  • Softcover, Taschenbuch, Klebebindung
  • durchgehend farbig
Abgestimmte Broschüre zum Krisenmanagement in der Corona-Pandemie jetzt online!

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum