S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Q5-NEF mit Handheld-Computer

09.02.2011, 12:14 Uhr

Foto: Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis

Unstrut-Hainich-Kreis investiert 70.000 Euro

Im Fachdienst Brand-, Katastrophenschutz und Rettungsdienst des Landratsamtes Unstrut-Hainich-Kreis (Thüringen) wurde am 2. Februar 2011 durch Landrat Harald Zanker das neue NEF vom Typ Audi Q5 offiziell in Dienst gestellt. Das Fahrzeug ist mit einer 2,0-l-Maschine (170 PS) ausgestattet und verfügt über ein Automatikgetriebe. Neben der technischen Ausstattung (EPS, Navigationssystem, Telefon mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Rückfahrwarnsystem und Klimaautomatik) ist das Fahrzeug zudem mit einem tragbaren 2-m-BOS-Funkgerät und einem Handheld-Computer zur digitalen Aufnahme und Weiterverarbeitung von Patientendaten bestückt.

Darüber hinaus befinden sich an Board des NEF ein Defibrillator „Lifepack 15“, Beatmungseinheit „Life Base III“, außerdem eine Sekretabsaugeinheit und ein Notfallkoffer „Atmung“. Ein weiterer Notarztkoffer „Kreislauf“ enthält Materialien zur Blutdruckmessung, Blutzuckerbestimmung und verschiedene Notfallmedikamente. In den „Replantatsets“ können amputierte Gliedmaßen aufbewahrt werden. Mit knapp 70.000 Euro ist das Fahrzeug relativ teuer, allerdings, so gibt Landrat Harald Zanker zu bedenken, würde „seine Leistung und Ausstattung wesentlich zur Rettung von Menschenleben beitragen.“ Zudem sei die Anschaffung absolut erforderlich gewesen, da es sich um „eine Ersatzbeschaffung für ein Fahrzeug handelt, dessen Abschreibungszeitraum erreicht war.“

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum