S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Reanimation leitliniengerecht durchführen

23.11.2015, 14:04 Uhr

5 Artikel zum Thema ERC-Leitlinien 2015 zum kostenlosen Download

Nur zwei Wochen nach der Veröffentlichung am 15. Oktober 2015 haben wir in der November-Ausgabe der RETTUNGSDIENST die Inhalte der neuen ERC-Leitlinien zur Reanimation ausführlich vorgestellt. Auch wenn sich die wesentlichen Lehraussagen zur kardiopulmonalen Reanimation nicht verändert haben und die Mitarbeiter im Rettungsdienst keine neuen Algorithmen lernen müssen – die Thoraxkompressionen sollen weiterhin kräftig und schnell, 5-6 cm tief und mit einer Frequenz von 100-120/min durchgeführt werden –, so sind sie doch ein willkommener Anlass, sich intensiver mit der Wiederbelebung zu beschäftigen.

Die Leitlinien betonen an vielen Stellen die immense Bedeutung, die eine perfekt durchgeführte Herzdruckmassage für den Reanimationserfolg hat. Allerdings steht weiterhin eine unbeantwortete Frage im Raum: Machen wir wirklich alles richtig? Es gibt dazu noch keine verlässlichen Daten, aber viele vermuten, dass bei einem großen Teil aller Thoraxkompressionen bei der Qualität noch Luft nach oben ist. Ein Grund mehr, sich mit den wesentlichen Inhalten der wichtigsten ERC-Leitlinien-Kapitel zu beschäftigten.

Laden Sie sich hier die fünf Artikel zum Thema Leitlinien 2015 aus der November-RETTUNGSDIENST herunter.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum