S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rette sich, wer kann – aber wer kann das schon?

28.04.2009, 08:37 Uhr

MHW bietet Selbsthilfe für die Bevölkerung an

Das Medizinische Katastrophen-Hilfswerk Deutschland e.V. setzt auf Hilfe zur Selbsthilfe im Katastrophenfall und bietet einen Fortbildungskurs für die Bevölkerung an – in der eigenen MHW-Akademie. Erstmalig in Deutschland wurde ein Kurs von Experten aus den Bereichen Feuerwehr und Rettungsdienst konzipiert, der sich an die allgemeine Bevölkerung wendet. Mit dem Kurs „Selbsthilfe für die Bevölkerung“ kann jeder einzelne Bürger von professionellen Ausbildern im Umgang mit dem Katastrophenfall geschult werden. Die Kurspremiere am 16. Mai 2009 ist bereits ausgebucht, weitere Kurstermine folgen.

 

„Ereignisse wie das Erdbeben in Italien, die Anschläge auf das World Trade Center oder das Zugunglück in Eschede zeigen: Der beste Katastrophenschutz ist nur im gemeinsamen Handeln professioneller Einsatzkräfte und einer vorbereiteten und aufgeklärten Bevölkerung wirklich wirksam“, erklärt Robert Schmitt, Präsident des MHW. „Ein zentraler Schwerpunkt unserer Arbeit ist deshalb – neben der Koordinierung verfügbarer privater Ressourcen im Katastrophenfall – die Ausbildung von Einsatzkräften und vor allem das Angebot einer Breitenausbildung für die Bevölkerung.“

 

Mit einigen einfachen Maßnahmen kann sich jeder Bürger auf einen eventuellen Not- bzw. Katastrophenfall vorbereiten, um sich im Ernstfall schnell und wirksam selbst zu helfen. In den Selbsthilfekursen soll die Bevölkerung, unter Anleitung pädagogisch geschulter Fachkräfte, aktiv das richtige und verantwortungsvolle Verhalten im Katastrophenfall lernen. Um Panik und Angst vorzubeugen, sieht der ganztägige Kurs verschiedene realistische Szenarien vor, wie z.B. einen flächendeckenden Stromausfall, einen Brand- oder Verkehrsunfall. Die Teilnehmer sollen sich mit den jeweiligen Situationen auseinandersetzen und sinnvolle Verhaltensregeln sowie geeignete Vorbeugemaßnahmen erlernen. Der Kurs besteht aus acht Stationen, die stets unter dem Gesichtspunkt der Aktualität ergänzt werden. In Kooperation mit der Ambulanz Rosenheim GmbH werden die Kurse zum Selbstkostenpreis auf dem Übungsgelände des MHW in Eisenbartling (Gemeinde Tuntenhausen) angeboten.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum