S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Retter hinter den Kulissen bei „Nature One“

31.07.2012, 14:06 Uhr

Fotos: P. Köhler/DRK-KV RH

Weitere Bilder
DRK setzt bei Festival auch auf Digitalfunk

Mehr als 300 Einsatzkräfte des DRK werden vom 2. bis 6. August 2012 rund 55.000 Festivalbesucher bei „Nature-One“ betreuen und sich um deren medizinische Versorgung kümmern. Der DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück e.V. ist seit 17 Jahren Kooperationspartner für den gesamten Sanitätsdienst bei einem der größten Techno-Festivals Deutschlands.

Zur Versorgung der Festivalbesucher setzt das DRK auf der „Nature One“ auf bewährte Einsatzkonzepte. Dabei stehen zwei Großzelte mit jeweils 300m² Behandlungsfläche zur Verfügung, eines auf dem Festivalgelände und ein weiteres auf dem Campingplatz. Sie teilen sich in einen allgemeinen Behandlungsbereich und zwei Intensivbehandlungsplätze je Zelt. Die Behandlungszelte sind auch personell ein Schwerpunkt: Rund 30 Rettungsassistenten, Sanitäter und Ärzte kümmern sich hier um die Patienten. Unterstützt werden sie von mehreren mobilen Einsatzteams, die bei Notfällen auf dem Festivalgelände schnell vor Ort sind.

Erstmals wird eine Veranstaltung dieser Größenordnung komplett über den neuen Digitalfunk abgewickelt. DRK-Einsatzleiter Heinz-Dieter Wies erläutert: „Bevor wir diese weitreichende Entscheidung getroffen haben, wurde die neue Technik in vielen Einsätzen und Übungen getestet. Nachdem wir hier gute Erfahrungen gemacht haben, wollen wir in diesem Jahr mit der neuen Technik starten. Für den Notfall haben wir allerdings eine Rückfallebene mit dem bisherigen Analogfunk eingeplant.“

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum