S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Retter verunglücken mit Patientin

05.07.2010, 09:27 Uhr

Fotos: Kai Töpfer

Einsatzfahrzeug war nicht mit Sonderrechten unterwegs

Am 02. Juli 2010 war gegen 16.00 Uhr ein Krankenwagen des DRK mit einer Patientin unterwegs, um diese aus dem Krankenhaus in ein Pflegeheim im Koblenzer Stadtteil Arenberg zu bringen. Kurz vor dem Ziel kam das Einsatzfahrzeug auf der L 127 in Höhe der Abzweigung Arenberg-Immendorf von der Straße ab, stieß in eine Bushaltestelle und kippte zur Seite. Ursache könnten vermutlich gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein. Die Besatzung sowie die Patientin wurden bei dem Unfall verletzt.

Die drei Verletzten wurden durch die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 23, drei Rettungswagen, zufällig vorbeikommenden Einsatzkräften der FF Koblenz Arenberg-Immendorf sowie einer praktischen Ärztin medizinisch versorgt und in Koblenzer Krankenhäuser transportiert. Die Unfallstelle wurde durch die Berufsfeuerwehr Koblenz abgesichert und musste für Rund zwei Stunden voll gesperrt werden. (Text: Kai Töpfer)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum