S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettung – aber sicher

27.01.2010, 14:58 Uhr

Foto: MHD Kirchheim/Teck

Fahrsicherheitstraining für Rettungsdienste

Der Malteser Hilfsdienst in Kirchheim/Teck realisierte im Jahr 2009 insgesamt acht Sicherheitstrainings mit mehr als 80 Fahrern zusammen mit der Verkehrspädagogischen Akademie GmbH (VPA) auf dem Gelände der Freiburger Verkehrs AG. Unter besonderer Berücksichtigung der speziellen Erfordernisse an die Fahrweise im Rettungseinsatz und beim Krankentransport wurden Trainings durchgeführt, bereits in den Jahren 2007 und 2008 fanden eine Pilotveranstaltung und ein Testseminar statt. Die Ergebnisse wurden in das Schulungsprogramm der teilnehmerorientierten Ausbildung integriert: Das zweitägige Seminar setzt sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teilbereich zusammen.

Der Theorieunterricht konzentriert sich auf die spezifischen Themen für Fahrer im Rettungsdienst. Dazu zählen u.a. die rechtlichen Aspekte wie Sonder- und Wegerechte während der Einsatzfahrt, Technik und Fahrphysik sowie Gefahrenlehre. „Vision Zero“ ist der Ansatz für das bewusste defensive Fahren, das die Unfallhäufigkeit auf nahezu null Prozent reduzieren soll. Der praktische Unterricht wird als Stationsausbildung organisiert. Bremsen, Handling und Slalom werden von den Fahrern im eigenen Fahrzeug geübt. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Analyse von kritischen Situationen. Sehr aufschlussreich sind Kontroll- und Abschlussfahrt jedes einzelnen Teilnehmers. Da die Fahrten von einem Fahrlehrer begleitet werden, stellen sie eine unmittelbare Lernerfolgskontrolle hinsichtlich der Ergonomie, dem energiesparenden und vorausschauenden Fahren dar.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum