S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

RETTUNGSDIENST-Autoren diskutieren „Strategien der Traumaversorgung“

26.05.2020, 12:12 Uhr

Online-Leserkonferenz am Mittwoch, 27. Mai 2020, um 20.00 Uhr


Welche Fähigkeit ist beim Atemwegsmanagement die wichtigste? Welche Devices/technischen Hilfsmittel sind besonders hilfreich? Wie kann ich den Kreislauf des Patienten ohne die gewohnten Geräte beurteilen? Wo muss ich nach Blutungen suchen, um nichts zu übersehen? Kann man jedes Hämostyptikum nehmen oder gibt es eine Empfehlung? Dies sind nur einige der Fragen, um sich bei der ersten RETTUNGSDIENST-Online-Leserkonferenz am Mittwoch, 27. Mai 2020, um 20.00 Uhr alles drehen wird. Zum Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe „Strategien der Traumaversorgung“ stellt unser Redaktionsmitglied Sebastian Jürgen die unterschiedlichen Herangehensweisen der Autoren zur Diskussion. Seine Gesprächspartner sind:

  • Dr. Jan Bräunig ist Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmediziner und seit dem Jahr 2011 am Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg tätig. Seit sechs Jahren ist er zudem präklinisch als Notarzt in und um Hamburg unterwegs. Bräunig ist medizinischer Kursdirektor für PHTLS und als Dozent für notfallmedizinkurs.de tätig.
  • Peter Lorenz, B.Sc., ist seit vielen Jahren in der präklinischen Akut- und Notfallmedizin als Notfallsanitäter tätig. Er studierte an der Dresden International University (DIU) im Studiengang „Management für Gesundheitsfachberufe“. Als begeisterter Notfallmediziner mit zahlreichen Fort- und Weiterbildungen ist er als Fachdozent in verschiedenen Bildungseinrichtungen sowie Instruktor von nationalen und internationalen Kursformaten eingesetzt.
  • Dr. Nico Sartory ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Er ist seit über 10 Jahren als Notarzt und LNA tätig sowie seit 2013 als Instruktor und medizinischer Kursdirektor bei PHTLS. Seit dem Jahr 2014 arbeitet er in der Zentralen Notaufnahme der Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken in Wiesbaden.

Registrieren Sie sich ab sofort unter www.skverlag.de/leserkonferenz, und wählen Sie sich dann am Mittwoch, 27. Mai 2020, um 20.00 Uhr ein. Dann haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihren Fragen und Standpunkten aktiv in die Diskussion einzubringen. Wir freuen uns auf Sie!

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum