S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungsdienst-Demo in Berlin macht sich auf den Weg

25.10.2006, 10:12 Uhr

Fotos: privat

DRK-Generalsekretariat hat Teilnahme abgesagt

In wenigen Minuten setzt sich heute der Demonstrationszug in Berlin gegen die Gesundheitsreform und das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz in Bewegung. mehr als 200 Einsatzfahrzeuge haben sich zur Stunde bereits am Funkturm eingefunden, um sich auf die Sternfahrt durch die Hauptstadt und anschließend zum neuen Regierungsviertel zu begeben. Dort wird dann die Abschlusskundgebung mit Redebeiträgen von u.a. MdB Jens Ackermann, Professor Dr. Dr. Alex Lechleuthner und Professor Dr. Karl-Heinz Altemeyer stattfinden.

Seine Teilnahme überraschend abgesagt hat hingegen Stephan Topp vom Generalsekretariat des DRK ohne Angabe von Gründen. Während vor Ort bereits Teilnehmer des BKS Unternehmerverband privater Rettungsdienste e.V., die zu der Demonstration aufgerufen haben, sowie der Hilfsorganisationen Malteser Hilfsdienst, Johanniter-Unfall-Hilfe und des Arbeiter-Samariter-Bundes anwesend sind, scheint das DRK nach dem Aufruf zur Teilnahme in der vergangenen Woche (wir berichteten) jetzt offensichtlich eine andere Strategie zu verfolgen. Wie das Rote Kreuz die anstehenden Mehrkosten durch den 3%-prozentigen Ausgabenabschlag bei den Fahrkosten kompensieren will, wird die Zeitschrift RETTUNGSGDIENST aufmerksam verfolgen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum