S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungsdienst in Potsdam-Mittelmark für 10 Jahre vergeben

21.06.2013, 10:18 Uhr

Foto: Promedica

Alle Leistungserbringer behalten ihre Standorte

Gestern hat der Kreistag über die Rettungsdienstvergabe im Landkreis Potsdam-Mittelmark entschieden. Ausgeschrieben worden waren vier Lose, den Zuschlag sollte der jeweils wirtschaftlichste Bieter erhalten. Bei den Zuschlagskriterien schlugen der Preis mit 40% und das Konzept mit 60% zu Buche. Beim Letztgenannten wurden die Ausfallsicherheit des Personals mit 35%, die Hygieneschutzmaßnahmen mit 25%, die Material- und Medizinprodukteverwaltung sowie -verfügbarkeit mit 25% und das Konzept zur Mitwirkung beim MANV mit 15% gewichtet. Ferner wurde festgeschrieben, dass es sich bei der Vergabe um einen Betriebsübergang nach § 613a BGB handelt, dass der Leistungserbringer eine Tariftreueerklärung vorzulegen und ein umfassendes Controlling durchzuführen hat.

Der Zeitraum der Leistungserbringung ist für eine Rettungsdienst-Ausschreibung ungewöhnlich lang: Sie beginnt am 1. Januar 2014 und erstreckt sich bis zum 31. Dezember 2023. Die ersten fünf Jahre davon sind fest vergeben, die zweiten fünf Jahre optional. Los 1 erhielt die Rettungsdienst Potsdam-Mittelmark gGmbH des DRK, Los 2 ging an die Promedica GmbH und Los 3 und 4 gingen an Johanniter Dienste Berlin/Brandenburg gGmbH. Zwei Bieter gingen bei der Vergabe leer aus.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum