S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

RETTUNGSDIENST-Leserkonferenz jetzt auf YouTube

08.06.2020, 15:41 Uhr

Autoren diskutierten „Strategien der Traumaversorgung“

Wer die erste RETTUNGSDIENST-Online-Leserkonferenz am Mittwoch, 27. Mai 2020, um 20.00 Uhr verpasst hat oder sich die Statements noch einmal ansehen und -hören möchte, hat ab sofort die Möglichkeit dazu. Die gesamte Expertendiskussion befindet sich ab sofort auf YouTube. Die Diskussionsteilnehmer und Autoren der Mai-Ausgabe Dr. Jan Bräunig, Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmediziner, Peter Lorenz, Notfallsanitäter, und Dr. Nico Sartory, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, haben sich mit RETTUNGSDIENST-Redaktionsmitglied Sebastian Jürgen über ihre unterschiedlichen Herangehensweisen an die „Strategien der Traumaversorgung“ ausgetauscht. Zur Sprache kamen die vielfältigen Möglichkeiten, die einem technische Hilfsmittel bei derartigen Einsätzen bieten, welche Hämostyptika zu empfehlen sind und welche Tipps für die Praxis den Einsatzkräften mit auf den Weg gegeben werden können. Dazu haben die Leserinnen und Leser viele Fragen gestellt, die von Diskussionsteilnehmern umfänglich beantwortet wurden.

Die nächste RETTUNGSDIENST-Online-Leserkonferenz findet bereits am Mittwoch, 24. Juni 2020, um 19.00 Uhr statt. Diesmal unterhält sich unser Redaktionsmitglied Dr. Peer Knacke mit Prof. Dr. Andreas Schaper, dem Leiter des Giftinformationszentrums Nord in Göttingen, über das Schwerpunktthema der aktuellen RETTUNGSDIENST: Vergiftungsnotfälle und worauf das Rettungsfachpersonal bei derartigen Einsätzen achten sollte. Wer sich bereits heute für die nächste Leserkonferenz registrieren möchten, um dann rechtzeitig an den Termin erinnert zu werden, kann das unter dem folgenden Link machen: www.skverlag.de/leserkonferenz

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum