S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungsdienst-Mitarbeiter bei Unwetter getötet

21.06.2007, 13:52 Uhr

Foto: BilderBox

Metallstange bohrte sich in RTW

Wie der „Südwestdeutsche Rundfunk“ meldet (hier), ist es bei den Aufbauarbeiten zum Rock-Festival „Southside“ in Neuhause ob Eck im Kreis Tuttlingen am heutigen Vormittag zu einem tödlichen Unfall eines Rettungsdienst-Mitarbeiters gekommen. Als kurz vor 11 Uhr ein heftiges Unwetter über das Gelände hinwegzog, wurde auch ein großes Veranstaltungskonzert zerstört. Eine etwa 4 m lange Metallstange des Zeltes wurde durch die Luft geschleudert und bohrte sich dann in ein Fahrzeug der Johanniter-Unfall-Hilfe. Ein Mitarbeiter der Hilfsorganisation kam ums Leben, zwei weitere Männer wurden schwer verletzt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum