S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungsdienst-Schulen präsentierten sich auf Jugendmesse

11.06.2012, 11:41 Uhr

Fotos: R.-D. Erbe

Weitere Bilder
Nicht alle Aussteller zufrieden

Wie spreche ich die Zielgruppe Jugendliche richtig an? Um für das Tätigkeitsfeld Hilfeleistungen im Rettungsdienst und bei der Feuerwehr zu werben, haben gleich mehrere Institutionen dafür die „You 2012“ genutzt, die größte europäische Jugendmesse, die inzwischen zum 14. Mal in Berlin stattfand. DLRG und Freiwillige Feuerwehr stellten sich sehr anschaulich mit Aktionen und Fahrzeugdemonstrationen dar. Die Bundeswehr warb mit viel Technikpräsentation und Informationen rund um den Sanitätsdienst um Nachwuchs.

Auch Rettungsdienst-Schulen waren vertreten. Die Medakademie aus Berlin bietet eine Kooperation mit einer Fahrschule und damit ein Kompaktangebot für Berufseinsteiger im Rettungsdienst an und stellte einen RTW aus, der nicht nur rettungsdienstliches Übungsfahrzeug ist, sondern zugleich auch Ausbildungsfahrzeug der Fahrschule, ausgerüstet mit einer Doppelpedalanlage für den Fahrlehrer. Neu im Berliner Ausbildungsmarkt ist das Kompetenzzentrum Notfallmedizin mit der Ausbildung zum Rettungssanitäter oder Altenpfleger, das auch mit einem Stand vertreten war. Auch hier hat man sich zum Ziel gesetzt, Jugendliche für eine Ausbildung im Rettungsdienst zu interessieren. NAW Berlin stellte ein Ausbildungszentrum vor. Neben Mitmach-Aktionen wie Blutzucker und Blutdruck messen, EKG schreiben und Wiederbelebung wurde als Highlight eine komplette Ausbildung zum Rettungssanitäter verlost. 

Während die meisten Aussteller grundsätzlich zufrieden waren, sagten die Vertreter einer der Ausbildungsinstitute, sie wären zum ersten und zugleich letzten Mal auf dieser Messe vertreten gewesen. Negativ fiel besonders die schwache soziale Kompetenz einiger der jugendlichen Besucher auf. Da wurde schon mal die Übungspuppe mit Füßen getreten und ein Skelett auseinandergenommen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum