S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungsdienst stellt E-Scooter in den Dienst

26.11.2021, 12:07 Uhr

Christian Beyerlein, stv. Rettungsdienstleiter, Thomas Hammon, A.T.U., und Dietmar Kasel, Leiter Rettungsdienst (v.l.) (Foto: T. Schif)

Tretroller ermöglicht innerstädtische Dienstgänge für BRK Bayreuth


Seit Kurzem steht ein E-Scooter für die Dienstgänge der Rettungsdienstleitung des BRK-Rettungsdienstes Bayreuth bereit. Um es der Rettungsdienstleitung und anderen Dienststellen des BRK-Kreisverbandes Bayreuth zu ermöglichen, Dienstgänge im innenstadtnahen Bereich zeitsparend und möglichst emissionsfrei zurückzulegen, gab es bereits seit längerer Zeit Überlegungen zur Anschaffung eines flinken und wendigen Fortbewegungsmittels. Bald kam man auf die Idee, einen Elektroroller einzusetzen. Die Tretroller sind schnell, klein und dank eines Klappmechanismus leicht zu transportieren. Zudem erübrigt sich hierdurch die Parkplatzsuche in der Innenstadt.

Hilfestellung bei der Anschaffung des Rollers erhielt der BRK-Kreisverband Bayreuth dabei von der Bayreuther Firma A.T.U. Der langjährige Geschäftspartner des Roten Kreuzes in Bayreuth übernahm die Anschaffungskosten und spendete dem BRK-Kreisverband Bayreuth einen E-Scooter. Für den Einsatzdienst soll das neueste Fortbewegungsmittel in der Fahrzeugflotte des Rettungsdienstes des BRK-Kreisverbandes Bayreuth wiederum keine Rolle spielen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum