S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungshundestaffel informiert über den Umgang mit der Hitze

26.07.2006, 09:08 Uhr

Foto: DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V.

Wie Hunde die heißen Tage mit über 36 °C besser überstehen, kann man am 29. Juli 2006 auf der Meile des Ehrenamtes am Infostand der DRK-Such- und Rettungshunde auf dem Karlsruher Marktplatz erfahren. Denn auch ein Hund kann einen Hitzschlag erleiden. Hunde schwitzen nicht wie Menschen am ganzen Körper, sondern nur an den Pfoten. Die Körpertemperatur reguliert der Hund mit Hecheln.

Die meisten Hunde kommen gut mit der warmen Jahreszeit zurecht. Sie suchen sich ein schattiges Plätzchen im Keller oder blockieren das geflieste Bad. Die meisten Hunde schätzen auch die Möglichkeit, während des Spaziergangs in einem Bach zu waten oder im Fluss oder See ein Bad zu nehmen. An warmen Tagen sollte man seinen Hund nicht überfordern und Aktivitäten wie Spiel, Sport, Radfahren oder Joggen, längere Spaziergänge in die kühlen Morgen- oder in die Abendstunden verlegen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum