S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungsrobotik – innovativ oder bedrohlich?

11.02.2022, 09:23 Uhr

IM EINSATZ 1/2022: Rettungsrobotik im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz


Robotiksysteme zur Rettung der Bevölkerung werden erst seit einigen Jahren eingesetzt. Zwar gab es bereits 1935 die erste Drohne, diese wurde jedoch für militärische Zwecke eingesetzt und hat mit den Modellbau-Drohnen, wie sie heute auch privat erworben werden können, wenig zu tun. Robotiksysteme bieten viele Vorteile für den Bevölkerungsschutz, allerdings führen die fehlenden Qualitätskontrollen dieser Systeme dazu, dass diese häufig „bedrohlich“ wirken. In der neuen IM EINSATZ beleuchten wir das Feld der Rettungsrobotik und liefern Antworten auf häufig gestellte Fragen: In welchen Bereichen können Rettungsroboter eingesetzt werden? Wie kann man den Einsatz von Rettungsrobotik üben? Welche Qualitätskontrollen müssen Drohnen durchlaufen, und sollen die „digitalen Kollegen“ zukünftig Einsatzkräfte vollständig ersetzen?


Passend zum Schwerpunktthema befindet sich in dieser IM EINSATZ eine Taschenkarte zum Thema „Gefahren bei UAV“.

Der Inhalt im Februar:

  • Deutsches Rettungsrobotik-Zentrum: Robotiksysteme zur Optimierung von Rettungseinsätzen (K. Conredel)
  • „Ein Auge in der Luft und eine Spürnase am Boden“: SER zur Kombination von biologischer und technischer Ortung (X. Schruhl)
  • Personensuche im Wasserbereich: Das Zusammenwirken technischer und biologischer Sensoren (A. Schmidt)
  • Autonomes Flugsystem zur teilautomatisierten Sichtung: Unterstützung von Einsatzkräften bei MANV durch das Projekt „Falke“ (A. Müller, I. Barz)
  • Schön Klinik Bad Aibling Harthausen: Einsatz von Robotik zur Frühmobilisierung schwerkranker Patienten (A. Vodičková)
  • Im Vergleich: Ist die bemannte Luftfahrt sicherer als die unbemannte? (J. Rosenow)
  • DLRG-Landesverband Bayern: Der Umgang mit Unterwasserdrohnen (B. Simon)
  • Together2021: Bayerns größte Drohneneinsatz-Übung (M. Klingsöhr)
  • Logistikzentrum Zülpich: Von Hilfen, die Leben retten, und Hilfen, die keiner braucht (A. Brockmann)
  • Praxistraining für pädiatrische Notfälle: Kleine Mittel mit großer Wirkung (K. Proost)
  • Führungskräfteausbildung in Schleswig-Holstein: Modulares Ausbildungskonzept soll Vergleichbarkeit garantieren (S. Denschstädt, T. Germann)
  • Die Hochwasserkatastrophe 2021: Emotionale Belastung betroffener Einsatzkräfte (C. Klinkhammer)
  • Vorgaben, Empfehlungen und Pflichten: Impfung von Mitarbeitenden in BOS (S. Neumann)
  • Sicherheit schaffen und Unfälle vermeiden: Arbeitsschutz bei Übungen (D. Wächter)


Das Inhaltsverzeichnis gibt es hier.

Zum Abo geht es hier.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum