S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rotes Kreuz schreibt weiter rote Zahlen

02.08.2006, 08:30 Uhr

Foto: BilderBox

Defizite in allen Bereichen

Das Deutsche Rote Kreuz in Stuttgart steckt weiterhin in der Finanzmisere. Laut Stuttgarter Zeitung hat der Kreisverband im Jahr 2005 in allen Bereichen ein Defizit von zusammen 969.000 Euro erwirtschaftet. Es drohen bereits weitere nachhaltige Einschnitte.

Dr. Lorenz Menz, DRK-Kreisvorsitzender, berichtete in einer Mitgliederversammlung, dass der Stuttgarter Kreisverband von schwarzen Zahlen weit entfernt sei. Den größten Defizitbetrag, mit einem Minus von 428.000 Euro, gibt es im Bereich „Rettungs- und Krankentransporte“. Dieser konnte auch trotz der ausgehandelten 55 Euro Erstattung für einen Krankentransport nicht ausgeglichen werden. Ebenso bleibt offen, ob diese Gebühr vom Verwaltungsgerichtshof überhaupt anerkannt wird. „Bei allem Verständnis für die Sparzwänge: Wir können nicht damit leben, wenn man uns auf die Sätze festnagelt, die sich mit den realen Kosten nicht decken“, äußerte sich Menz.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum