S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

RTW kippt nach Kollision mit Pkw um

24.10.2007, 17:07 Uhr

Foto: G.A.R.D.

Unfall in Hamburg

Am gestrigen Dienstagabend ist es im Hamburger Stadtteil Eilbek an einer unübersichtlichen Kreuzung ohne Ampelschaltung zu einer Kollision zwischen einem Geländewagen und einem RTW der Firma G.A.R.D. gekommen. Das Rettungsfahrzeug befand sich mit eingeschalteten Sondersignalen auf der Anfahrt zu einem Einsatzort und hatte somit keinen Patienten an Bord. Nach ersten Einschätzungen übersah der RD-Mitarbeiter an der Kreuzung den von rechts heran nahenden Pkw. Bei dem Unfall wurde der RTW durch den Geländewagen so unglücklich an der Seite getroffen, dass er auf die Seite kippte. Trotz anfänglich anderer Verdachtsmeldungen blieben alle drei Insassen des Einsatzfahrzeugs wie auch der Pkw-Fahrer unverletzt. Es entstand lediglich Sachschaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen.

Positiv hervorzuheben ist, dass das Fahrzeug bereits nach DIN EN 1789 ausgebaut wurde. Tatsächlich haben alle eingebauten Teile (EKG, Sauerstofflaschen etc.) im Fahrzeug gehalten, auch alle Schubladen blieben geschlossen. Der Ausbauer des RTW wird in Kürze die Möglichkeit haben, das Fahrzeug zu begutachten.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum