S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

RTW-Unfall in Oldenburg

13.10.2009, 20:20 Uhr

Foto: Archiv

Zwei leicht verletzte Personen

Ein Unfall mit einem RTW ereignete sich am gestrigen Montagabend in Oldenburg. Der Fahrer des Einsatzfahrzeugs fuhr um 22.50 Uhr mit eingeschalteter Blaulichtsignalanlage stadtauswärts. Die 47-jährige Fahrerin eines VW Polo missachtete an einer Kreuzung die Vorfahrt des RTW, obwohl die Straße in beide Fahrtrichtungen weitgehend einsehbar ist. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der RTW geriet dabei nach rechts von der Fahrbahn ab auf den Grünstreifen, überfuhr ein Hinweisschild und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der RTW mit dem Heck herum und kippte linksseitig um. Der VW Polo wurde stark beschädigt und durch die Aufprallwucht mehrere Meter aus dem Kreuzungsbereich nach vorne geschleudert.

 

Die Fahrerin des VW-Polo wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Da bei ihr eine Alkoholbeinflussung festgestellt wurde, ist eine Blutentnahme durchgeführt worden. Der 30-jährige Fahrer des RTW wurde ebenfalls leicht verletzt, kam jedoch nicht ins Krankenhaus. Der Beifahrer im RTW blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 58.000 Euro (davon 50.000 Euro am RTW).

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum