S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Saarland dankt Helferinnen und Helfern der Flutkatastrophe mit großem Empfang

12.11.2021, 08:25 Uhr

Foto: Ministerium für Inneres, Bauen und Sport Saarland

Drei Einsatzkräfte berichten von ihren Erfahrungen


Am 10. November 2021 empfingen der Ministerpräsident des Saarlandes Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon ca. 1.200 zivile Helferinnen, Helfer und Einsatzkräfte, die bei der Unwetterkatastrophe im Juli in den betroffenen Regionen Unterstützung geleistet haben. Mit der Veranstaltung im Saarbrücker E-Werk wollte die saarländische Landesregierung ihre Dankbarkeit für die ehrenamtliche Unterstützung zum Ausdruck bringen und den Helferinnen und Helfern darüber hinaus die Möglichkeit zum Austausch geben. Insgesamt waren ca. 3.000 Helferinnen und Helfer aus dem Saarland im Einsatz in Rheinland-Pfalz. Neben Aufräumarbeiten wurde auch über mehrere Monate hinweg medizinische und psychosoziale Hilfe geleistet.

Im Rahmen des Empfangs schilderten drei Helferinnen und Helfer ihre Erfahrungen in den Krisengebieten: Jürgen Weisgerber, Wehrführer der Gemeinde Saarwellingen, berichtete über die Eindrücke der Helferinnen und Helfer, die solche Zerstörungen bisher noch nie gesehen hatten. Birgit Geitlinger vom Technischen Hilfswerk betonte, wie wichtig der Einsatz von Freiwilligen in den Hilfsorganisationen sei, während Peter Munkes sich an die große Dankbarkeit der Menschen vor Ort erinnerte. Ministerpräsident Tobias Hans unterstrich in seiner Rede die Dankbarkeit und den Stolz, den er angesichts der vielen Helferinnen und Helfer aus dem Saarland empfand.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum