S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Saarland erhält 300 weitere Sirenen

25.08.2021, 13:37 Uhr

Foto: O. Zapletal/Pixabay

Katastrophenschutz kommt auf den Prüfstand


Wie das saarländische Ministerium für Inneres, Bauen und Sport mitteilt, kündigt Innenminister Klaus Bouillon die Bereitstellung einer Bedarfszuweisung von rund 1 Mio. Euro zur Installation von Sirenen an. Die Flutkatastrophe im Ahrtal habe die Notwendigkeit eines flächendeckenden Sirenensystems gezeigt. Zur Behebung möglicher Defizite müsse nun schnell reagiert werden. Vor diesem Hintergrund sollen nun zeitnah weitere 300 Sirenen aufgestellt werden, um das derzeit rund 500 Sirenen umfassende akustische Warnsystem, das teilweise sanierungsbedürftig ist, im Saarland zu optimieren. Dazu will Innenminister Klaus Bouillon die betroffenen Behörden sowie die Einsatz- und Katastrophenschutzorganisationen zu einem Runden Tisch einladen.

Durch die zusätzlichen 300 Sirenen könne eine flächendeckende Warnung für das gesamte Saarland gewährleistet werden. Die Kosten sollen von Bund, Land und Kommunen gemeinsam getragen werden. Darüber hinaus kommt auch der Katastrophenschutz im kleinsten Flächenbundesland der Bundesrepublik komplett auf den Prüfstand. (Scholl)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum