S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Sachsen gewinnt 1. Deutsche Rettungsmeisterschaft

23.10.2006, 10:23 Uhr

Fotos: J. Gollwitzer

Bewältigung einer realistischen Großübung

Am Wochenende fand in Augsburg die 1. Deutsche Rettungsmeisterschaft als nationaler Ausscheidungswettbewerb statt. Das Siegerteam qualifizierte sich für die Teilnahme an den internationalen Rettungsdienstmeisterschaften in Polen im nächsten Jahr. Acht Dreier-Teams aus verschiedenen Bundesländern hatten sich angemeldet, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Am Samstag wurde an 16 Prüfungsstationen unter Aufsicht neutraler Schiedsrichter nicht nur das Fachwissen und die Fertigkeiten aus verschiedenen Bereichen der Notfallmedizin, sondern auch Geschicklichkeit, Teamfähigkeit und Improvisationskunst der Teilnehmer getestet und bewertet.

Bei einer Großübung am Sonntag war neben den medizinischen Schwerpunkten vor allem auch das organisatorische Talent gefragt. Triage, Einrichtung einer Patientenablage, Registrierung und Abtransport über den Rettungsmittelhalteplatz mussten von den Teilnehmern unter wirklich realistischen Bedingungen durchgeführt werden, für die neben der gekonnten Realistischen Unfalldarstellung und lautstarken Mimen auch die pyrotechnischen Effekte des THW verantwortlich waren.

Den ersten Platz und somit die Qualifikation für die internationalen Meisterschaften errang das Team aus Sachsen der Firma Krankentransport Ost-West. Auf den zweiten Platz schaffte es das Team aus Schleswig Holstein, und den dritten Rang erkämpfte sich ein reines Frauenteam vom BRK-Kreisverband Ingolstadt. (J. Gollwitzer)

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der nächsten RETTUNGSDIENST.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum