S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Sam® Medical ruft Tourniquets zurück

03.05.2018, 13:06 Uhr

Betroffen sind Produkte ab März 2017


Die Firma Sam® Medical ruft das Produkt Sam XT Extremity Tourniquets (Sam XT) zurück. Interne Tests hätten ergeben, dass bei der Schnalle am Nylongürtel die Maschen versagen können. Dies stelle ein potenzielles Risiko bei der Verwendung dar, wenn der arterielle Blutfluss gestoppt werden soll. Der Rückruf bezieht sich auf alle unbenutzten Sam XT, die mit dem Multipass-Steppstich hergestellt und von März 2017 bis April 2018 verteilt wurden. Welche Produkte betroffen sind, lasse sich anhand der Chargennummer auf der Vorderseite der Schnalle feststellen. Sam® Medical hat inzwischen die Stichart geändert und verwendet nur noch einen sogenannten Box-X-Stich. Um sicherzustellen, dass der überarbeitete Stitching-Prozess durchgängig zuverlässig ist, habe das Unternehmen umfangreichere Simulated-Use-Tests durchgeführt.

Sam® Medical hat den Produktrückruf mit einer eigenen Pressemitteilung bekanntgegeben. Zudem hat das Unternehmen alle entsprechenden Händler und Direktverkaufskunden per E-Mail benachrichtigt. Damit soll jeder Kunde über den Ablauf der Rücksendungen informiert werden. Sam XT, die nicht über diese Kanäle erworben wurden, sollen vom Käufer überprüft werden. Der Rückruf erfolgt mit Kenntnis der US Food and Drug Administration (FDA) sowie weiterer Behörden. Berichte über gesundheitliche Schäden durch die Verwendung fehlerhafte Sam XT liegen bisher nicht vor.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum