S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Schäuble: „THW steht für flächendeckenden Katastrophenschutz in Deutschland

08.08.2006, 10:55 Uhr

Foto: Erbe

Mit der Gründung des 94. THW-Ortsverbands am 12. August im thüringischen Gotha ist der Aufbau der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) in den neuen Bundesländern abgeschlossen.

„Als operative Einsatzorganisation des Bundes hat das THW die Aufgabe, den Ländern und Kommunen bundesweit bei Katastrophen unterstützend zur Seite zu stehen. Es freut mich sehr, dass das THW jetzt den letzten weißen Fleck auf der Landkarte schließt und nun auch in Thüringen flächendeckend vertreten ist“, sagte Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble, oberster Dienstherr der rund 850 hauptamtlichen und 80.000 ehrenamtlichen THW-Angehörigen. „Mit dem neuen Standort im Osten der Bundesrepublik gewährleistet das THW den flächendeckenden Katastrophenschutz“, hebt Schäuble die Bedeutung der Neugründung für Thüringen hervor.

Die Gründung des Ortsverbands Gotha wird THW-Präsident Albrecht Broemme vornehmen. „Das THW steht für das partnerschaftliche Miteinander im Katastrophenschutz, die Zusammenarbeit der Organisationen während der Fußballweltmeisterschaft hat dies einmal mehr deutlich gezeigt. Mit dem Ortsverband Gotha haben wir dem örtlichen und überörtlichen Katastrophenschutz einen weiteren Partner an die Seite gestellt“, betont Broemme.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum