S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Schwere Unwetter in NRW: Innenminister zieht Bilanz

30.07.2005, 09:00 Uhr

Foto: BilderBox

Nach den schweren Unwettern am Abend des 27. Juli bezeichnet der nordrhein-westfälische Innenminister Dr. Ingo Wolf den Einsatz der nordrhein-westfälischen Rettungskräfte als „vorbildlich“. Die Bilanz zeigt, dass die Einsätze mit örtlichen Kräften zu bewältigen waren. Allerdings mussten dazu alle Helfer mobilisiert werden.

„Dass die Feuerwehren in NRW auch solchen kurzfristigen Spitzenbelastungen gewachsen sind, haben sie schon bei anderen Unwetterlagen in unserem Land bewiesen“, lobt der Innenminister. Schwerpunkt des Gewittersturms war in Nordrhein-Westfalen der Regierungsbezirk Köln und hier besonders die Stadt Köln. Das gegen 18.00 Uhr beginnende Unwetter erreichte vor allem im Rechtsrheinischen orkanartige Windgeschwindigkeiten. Bis 21.15 Uhr wurden rund 120 Sturmeinsätze registriert. Bis 24 Uhr gab es insgesamt etwa 220 Einsätze im Zusammenhang mit den Unwettern.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum