S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Schwere Versorgung im Rettungsdienst

02.03.2016, 11:17 Uhr

Foto: G. Savinsky, Hamburger Feuerwehr

Neues Kompaktbuch gibt Hilfe bei extrem übergewichtigen Patienten

Der Anteil der übergewichtigen Bevölkerung steigt seit Jahren an. Derzeit sind etwa zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen über 18 Jahren übergewichtig. Bereits 2011 waren laut Robert-Koch-Institut rund 23% der Deutschen sogar adipös, d.h. hatten einen Body-Mass-Index (BMI) über 30. Bei Normalgewichtigen liegt der BMI bei 18,5 bis 25. Aber auch die Zahl extrem übergewichtiger Kinder und Jugendlicher steige erschreckend schnell.

Die Übergewichtigen leiden in der Folge unter Bluthochdruck, Diabetes, koronaren Herzkrankheiten und häufig auch Depressionen. Sie tragen damit ein erhöhtes Risiko, einen Schlaganfall, einen Herzinfarkt oder andere Akutnotfälle zu erleiden. Das Problem: In diesen Situationen ergeben sich zahlreiche Schwierigkeiten für Rettungsdienst und Notaufnahme. Rettung und Transport sind nur mit Sondergerät und -fahrzeugen sowie Trageunterstützung  möglich. Aber auch medizinische Parameter wie Verletzungsschwere und Medikamentenwirkung sind schwer abzuschätzen. Die entsprechende Erfahrung fehlt häufig.

Dieser mangelnden Erfahrung setzen Maik Faißt und sein Team nun ihre Empfehlungen in dem Band „Adipöse Patienten“ entgegen. Sie stellen neu entwickelte Versorgungskonzepte und speziell entwickelte Rettungsfahrzeuge vor. Neben pathophysiologischen Veränderungen stehen die Diagnostik, die Pharmakologie, der Gefäßzugang, die Narkose, die Traumaversorgung und die Reanimation bei Adipösen im Mittelpunkt. Anhand eingängiger Formeln wird z.B. die Berechnung von Dosierungen erläutert. Wesentliches für Rettung und Transport wird gesondert herausgestellt. Das Buch wird abgerundet durch einen Teil mit ausgewählten Fallbeispielen und Einsatztaktiken der Hamburger Feuerwehr.

Die Autoren bündeln also medizinische, technische und auch taktische Informationen und eröffnen mit ihrem Band die Reihe „Besondere Personengruppen im Rettungsdienst“, die in Form kleiner Taschenbücher die Spezifika in der Versorgung besonderer Personengruppen durch das präklinische Fachpersonal darstellt.

Bücher zum Thema:

Adipöse Patienten

14.90(incl. UST, exkl. Versandkosten) M. Faißt, M. Stuhr, S. Kappus, T. Kerner (hrsg. von H. Karutz und S. Schröder) 961 978-3-943174-61-8

  • 1. Auflage 2016
  • 136 Seiten
  • 23 Abbildungen und 16 Tabellen
  • durchgehend farbig, Softcover

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum