S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Schwindende Retterzahlen auf dem Land

12.08.2015, 11:47 Uhr

Foto: K. Zaengel

Thüringer Feuerwehr will neue Mitglieder durch persönliche Ansprache werben

Lars Oschmann, Vorsitzender des Thüringer Feuerwehrverbands, berichtet von einer Studie, die ergeben habe, dass nur 6% der neuen Einsatzkräfte über Plakate zur Feuerwehr gefunden hätten. In Zukunft soll deshalb die persönliche Ansprache in den Vordergrund rücken: „Mitglieder sollen geschult werden, um das Produkt Feuerwehr besser an den Mann zu bringen, ähnlich wie bei Verkaufstrainings.“ Zurzeit werde ein Leitfaden erstellt, der den Feuerwehren helfen soll, Mitglieder zu werben. Oschmann zufolge stelle das Land Thüringen den Feuerwehren in diesem Jahr 50.000 Euro zur Verfügung, z.B. um Werbung zu finanzieren.

Aktuell sind 37.000 Thüringer Mitglied in einer Feuerwehr. Vor allem in ländlichen Regionen gibt es oft nicht genügend Retter, sodass Feuerwehren nicht ausrücken können. Lars Oschmann meint jedoch auch, dass mittelfristig die Zahl der Mitglieder gehalten werden könne.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum