S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Sicherheitsrisiken durch private Reinigung von Arbeitskleidung

07.11.2014, 13:42 Uhr

Foto: K. von Frieling

Arbeitgeber haften für Gesundheit ihrer Angestellten am Arbeitsplatz

Der Wirtschaftsverband des Textilservice (Wirtex) weist aktuell auf die Risiken hin, die durch privates Waschen der Arbeitskleidung entstehen. Die Reinigung zu Hause könne die schützenden Eigenschaften der Arbeitskleidung beeinträchtigen, z.B. ihre antistatische Wirkung, den Flammschutz und die reflektorischen und chemikalienabweisenden Eigenschaften, und so die Sicherheit des Benutzers gefährden.

Wie die europaweite Umfrage „Verbraucherverhalten bei der privaten Reinigung von Arbeitskleidung“ zeige, reinigen im Schnitt 80% der Befragten ihre Arbeitskleidung ausschließlich zu Hause. Zudem tragen 50% der Umfrageteilnehmer ihre Arbeitskleidung auf dem Hin- und Rückweg zum und vom Arbeitsplatz, obwohl viele Bakterien z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln in Unmengen vorkommen. Diese Zahlen beweisen laut Wirtex, dass Arbeitgeber sich bei der Pflege und Instandhaltung von Arbeitskleidung zu sehr auf ihre Angestellten verlassen. Nach europäischem Recht haften Arbeitgeber für die Gesundheit und Sicherheit ihrer Angestellten am Arbeitsplatz.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum