S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Stiftung „Alpine Rettung Schweiz“ gegründet

22.12.2005, 07:30 Uhr

Foto: REGA

Kooperation des SAC und der REGA

Mit dem Ziel, die alpine Rettung in der Schweiz auf eine stabile finanzielle Grundlage zu stellen, haben der Schweizer Alpen Club (SAC) und die REGA im Oktober die Stiftung Alpine Rettung Schweiz (ARS) gegründet. Die Stiftung wird ab dem 1. Januar 2006 die zentrale Koordination, Ausbildung, Kommunikation und Finanzierung der Bergrettung steuern. Nach wie vor sind die regionalen SAC-Rettungsstationen für die Durchführung der Einsätze zuständig und führen diese in Zusammenarbeit mit der Schweizer Rettungsflugwacht REGA durch. Eine wichtige Aufgabe der neuen Stiftung wird die Regelung der Finanzen sein. Das Stiftungskapital beträgt 1,235 Mio. Euro, an dem sich der SAC und die Rega je zur Hälfte beteiligen. An die laufenden jährlichen Kosten steuert der SAC rund 62.000 Euro bis 120.000 Euro bei, die Rega ihrerseits zwischen 600.000 und 1,2 Mio. Euro.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum