S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Testflüge am neuen Royal London Hospital

08.12.2011, 12:46 Uhr

Fotos: LAA

LAA startet bald vom neuen Helipad

Am 6. Dezember absolvierten Londons Luftretter die ersten Testflüge am Helipad des neuen Royal London Hospital (RLH). Ein für London’s Air Ambulance „historischer Moment“. Offiziell ziehen die Luftretter erst am 14. Dezember – mit der feierlichen Eröffnung des Trauma-Zentrums der Klinik – in ihr neues Domizil. Doch damit dann alles reibungslos läuft, waren erste Testlandungen und -starts erforderlich. Dabei lief alles erwartungsgemäß. 

Das neue Helipad befindet sich in 93 Metern Höhe, auf dem Dach eines 17-stöckigen Towers des RLH, das zudem eines der größten Neubaukomplexe Großbritanniens darstellt. Mit einem Fahrstuhl gelangen die Retter mitsamt den Patienten innerhalb von etwa zwei Minuten nach unten in die Notaufnahme. Das Alu-Helipad mit einer 120 Meter langen Rampe ist 28 Meter breit und 28 Meter lang. Die Retter der LAA werden direkt unterhalb des Helipad ihr Quartier beziehen. Näheres zum neuen Helipad auch im aktuellen AIRRESCUE MAGAZINE.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum