S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Thüringen verankert Notfallsanitäter im Rettungsdienstgesetz

22.05.2014, 12:24 Uhr

Foto: K. von Frieling

Rettungsassistenten bis 2022 im Einsatz

Mit einer Änderung seines Rettungsdienstgesetzes hat Thüringen als erstes Bundesland das neue Berufsbild des Notfallsanitäters gesetzlich verankert. Bis Ende 2022 soll laut Gesetz noch der Einsatz von Rettungsassistenten in der Notfallrettung zulässig sein. Nach diesem Zeitpunkt sollen nur noch Notfallsanitäter tätig sein.

Was die Finanzierung der Ausbildung betrifft, so sieht die Landesregierung die Kassen gefordert. „Die Kosten werden von den Kostenträgern getragen, soweit bundesrechtlich nichts anderes bestimmt ist“, heißt es im neuen RDG. (POG)

Bücher zum Thema:

Notfallsanitäter upgrade

34.90(incl. UST, exkl. Versandkosten) U. Atzbach, H.-P. Hündorf, R. Lipp 435 978-3-943174-54-0

  • 2. Auflage 2016
  • 716 Seiten
  • 305 Abbildungen und 74 Tabellen
  • 20 Prüfungsfallbeispiele und 23 Versorgungsalgorithmen
  • mit Online-Fragen
  • Softcover

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum