S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

THW-Laster verunglückt bei Hochwasser-Einsatz

19.07.2021, 13:27 Uhr

Foto: BRK-Kreisverband Berchtesgadener Land

Vier Verletzte in Berchtesgaden


Ein Fahrzeug des Technischen Hilfswerks ist gestern Mittag während des Hochwasser-Einsatzes in Berchtesgaden verunfallt. Vier Menschen wurden zum Teil schwer verletzt und von Einsatzkräften der Feuerwehr und des Roten Kreuzes versorgt, darunter die ehrenamtlichen Schnell-Einsatz-Gruppen der BRK-Bereitschaften, die seit Samstagabend den regulären Rettungsdienst und Krankentransport in den Gemeinden des von Hochwasser und Muren stark betroffenen inneren Landkreises verstärken.

Den bisherigen Ermittlungen der Berchtesgadener Polizei zufolge war der 42-jährige Fahrer des mit auf Paletten gelagerten Sandsäcken befüllten THW-Lasters zusammen mit seinem 25-jährigen Beifahrer aus bisher nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem VW Golf eines Ehepaars aus der Oberpfalz zusammenstoßen. Dabei hat sich der MAN-Laster überschlagen. Die Polizei mutmaßt, dass die Bremsen des Lasters heiß gelaufen sein könnten.

Die Einsatzkräfte mussten die Besatzung des THW-Fahrzeugs mit dem Technischen Rettungssatz befreien, wobei der 25-jährige Beifahrer nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes so schwer verletzt worden war, dass Notarzt und Notfallsanitäter den Pongauer Notarzthubschrauber „Martin 1“ nachforderten, der den jungen Mann dann zum Salzburger Unfallkrankenhaus flog. Der Fahrer wurde mittelschwer verletzt. Das Ehepaar kam leicht verletzt davon.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum