S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

THW und Havariekommando streben intensivere Zusammenarbeit an

19.05.2022, 12:49 Uhr

Leiter Dr. Renner und THW-Präsident Friedsam (v.l.) (Foto: Havariekommando)

Kompetenzen beider Organisationen ergänzen sich bei Bekämpfung maritimer Großschadenslagen


Am 17. und 18. Mai trafen sich THW-Präsident Gerd Friedsam und die Leitung des Havariekommandos im Gebäude des Maritimen Sicherheitszentrums in Cuxhaven. Besprochen wurde eine intensivere Zusammenarbeit z.B. nach Schiffsunglücken. Bereits seit längerer Zeit kooperieren das THW und das Havariekommando, um komplexe Schadenslagen zu bekämpfen. Hierfür bringt das THW u.a. die Kompetenzen seiner Fachgruppen Ölschaden sowie der Fachzüge Führung/Kommunikation ein, wobei die küstennahe Bekämpfung von Schadstoffunfällen im Fokus steht. Friedsam verweist auf die Bedeutung gemeinsamer Ausbildungen und Übungen, um auf Schadensfälle gemeinsam bestmöglich vorbereitet reagieren zu können. Der Leiter des Havariekommandos Dr. Robby Renner bekräftigt, dass die personelle und logistische Unterstützung des THW eine notwendige Voraussetzung sei, um Schadstoffunfällen an der Küste kompetent begegnen zu können.

Das Havariekommando handelt im Auftrag des Bundes und der fünf norddeutschen Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Kommt es zu einer komplexen Schadenslage an Nord- oder Ostsee, übernimmt das Kommando die Einsatzleitung und bedient sich hierfür der Einsatzmittel des Bundes und der fünf Küstenländer.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum