S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Tirol hilft Rettungsdienst GmbH mit 5 Mio. Euro

31.07.2012, 09:40 Uhr

Foto: ÖRK/A. Seger

Auch Mehrkosten aus dem Jahr 2011 sollen bezahlt werden

Wie erwartet, ist am gestrigen Montagabend eine Lösung für die Mehrkosten im Rettungswesen in Tirol gefunden worden. Vor der Generalversammlung der Rettungsdienste GmbH hatte das Land Tirol zugesagt, die rund 5 Mio. Euro für das Jahr 2012 abzudecken, wie der ORF meldet. Thomas Wegmayr, Geschäftsführer des Roten Kreuzes in Tirol, erklärte, dass zukünftig mit der Leistungsadaption anhand des erstellten Gutachtens gearbeitet werden solle. Außerdem hat sich die Rettungsdienst GmbH mit dem Land darauf geeinigt, dass auf Basis dieses Gutachtens auch die Mehrkosten des Rettungsbündnisses von 3,7 Mio. Euro aus dem Jahr 2011 bezahlt werden. Wegmayr hoffe, die in der Anlaufphase entstandenen Mehrkosten über die Vertragslaufzeit einsparen zu können. Das Einsparpotenzial der Rettungsdienst GmbH selbst liege bei etwa 1 Mio. Euro, so der Rot-Kreuz-Geschäftsführer. Dies sollten durch Synergien aufgebracht werden.

Gespannt sein darf man jetzt auf die Reaktionen der Mitbewerber bei der damaligen Ausschreibung. Juristische Schritte wurden im Falle einer finanziellen Unterstützung der Rettungsdienst GmbH durch das Land Tirol bereits angekündigt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum