S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

TV-Tipps zum Rettungsdienst in der Krise

09.07.2014, 11:46 Uhr

Foto: R. Schnelle

Heute Themenabend im SWR Fernsehen

Mit gleich zwei Sendungen widmet sich der SWR heute Abend den Problemen im Rettungsdienst. In „Betrifft: Notruf in Not – Rettungsdienst in der Krise“ um 20.15 Uhr geht es um Patienten, die nach ihrem Notruf vergeblich auf Hilfe gehofft haben. Dabei kommen auch die baden-württembergischen Probleme mit der Einhaltung der Hilfsfrist zur Sprache (wir berichteten hier). In der Ankündigung des Senders heißt es dazu in deutlichen Worten: „Nirgendwo geizen die Krankenkassen beim Rettungsdienst so sehr wie hier. Wie viel der Rettungsdienst kosten darf, bestimmen in Baden-Württemberg die Krankenkassen selbst.“

In der Sendung „Retter am Limit – Versorgungsnotstand auf dem Land“ um 21.00 Uhr werden ein Notarzt aus Neustadt an der Weinstraße und ein Rettungsassistent aus dem Schwarzwald bei ihren Einsätzen begleitet. Dabei geht es um die Schließung von Notarzt-Standorten ebenso wie um die Kompetenzen des Rettungsfachpersonals, wenn es vor dem Notarzt beim Patienten eintrifft. Auch das neue Berufsbild des Notfallsanitäters wird vorgestellt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum