S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

„Übung macht den Meister“ – wie man Einsatzkräfte optimal auf Schadensereignisse vorbereitet

13.08.2020, 12:02 Uhr

IM EINSATZ 4/2020: Ausbildung und Übung


Wie kann in der Ausbildung sichergestellt werden, dass alle Einsatzkräfte an der Einsatzstelle über die Handlungskompetenz verfügen, um die Lage reibungslos abzuarbeiten? Braucht es hier mehr als nur Theorie? Und wenn ja, wie setzt man sie optimal in die Praxis um? Nach aktuellem Stand wäre wohl eine Mischung aus Präsenzveranstaltungen, Online-Seminaren und vor allem Praxis der richtige Weg. Wie sowas ausschauen kann, zeigen u.a. die Malteser in Nordrhein-Westfalen, die in dieser IM EINSATZ die Neuausrichtung der Gruppenführerausbildung vorstellen, sowie das Land Niedersachsen, das mit seiner Verbandsführerausbildung neue Wege geht. Dass auch das Thema „Teambuilding“ in Aus-, Fort- und Weiterbildung nicht vernachlässigt werden darf und welche Methoden hier die richtigen sind, wird ebenso dargestellt wie Haftungsfragen und Arbeitssicherheit bei Großübungen. Freut Euch auf eine abwechslungsreiche und spannende neue Ausgabe von IM EINSATZ!

In dieser Ausgabe findet Ihr übrigens auch wieder eine neue Taschenkarte für Euren Einsatz im Katastrophenschutz – diesmal zum Thema „Gefährliche Stoffe und Güter (GSG)“.

Die Inhalte im August:

  • Helfer im Porträt: Jugendleiterin (C. Wacker)
  • Ausbildungs- und Gemeinschaftsabende während der Coronavirus-Pandemie: Den Zusammenhalt digital pflegen (P. Poguntke)
  • Bewältigung der Coronavirus-Pandemie: Ist der Einsatz von Drohnen zur Desinfektion sinnvoll? (F. Potthast)
  • Neukonzeption der Aus- und Fortbildung: Projekt „Bildungsatlas Bevölkerungsschutz“ (A. Guerrero Lara)
  • Den Lernerfolg für alle Beteiligten sicherstellen: Von der Simulations- zur Großübung (A. Knickmann)
  • Erfolgreiche Kooperation mit den Hilfsorganisationen: Niedersachsen geht neue Wege bei der Verbandsführerausbildung (M. Temmler, P. Wehry)
  • Weg von „Heute machen wir den ganzen Tag Rechtskunde“: Neue Gruppenführerausbildung der Malteser in NRW (I. Löllgen, K. Rheinfelder)
  • Einfache Methoden für jede Fortbildung: Teambuilding kann man lernen (M. Plath, P. Rocker)
  • Eine nicht alltägliche Übung: MANV 35 am Klinikum Leer (S. Neumann)
  • Patienten und Betroffene in CBRN-MANV-Lagen: Planung einer Dekon-V-Übung (J. Schreiber)
  • Mit einfachen Mitteln: Einstieg in die Realistische Unfall- und Notfalldarstellung (RUND) (R. Stens)
  • Eine gute Übung ist realistisch und sicher: Arbeitssicherheit bei Übungen (R. Stens)
  • Wer haftet? Unfälle bei Übungenv on BOS (S. Schwarz)
  • Reale Notfallsituation bei einer Übung: Schlaganfall – was jetzt? (A. Schäfer)
  • Coronavirus-Pandemie in Deutschland: Verbesserungsmöglichkeiten für eine „zweite Welle“ (J. Kasberger)

Das Inhaltsverzeichnis könnt Ihr hier herunterladen.

Hier könnt Ihr die Zeitschrift abonnieren oder erstmal ein Probeheft bestellen.

Bücher zum Thema:

Taschenkarte für Einsatzkräfte

60.00(incl. UST, exkl. Versandkosten) - 455P -

30er Set Taschenkarten zum Thema Gefährliche Stoffe und Güter

  • 30 St.
  • Format DIN A6 (10,5 x 14,8 cm)
  • doppelseitig bedruckt
  • reißfest
  • wasserfest
  • aus beständigem PVC

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum