S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

„Und plötzlich war er da!“

07.06.2010, 10:02 Uhr

Foto: Grünes Kreuz

Grünes Kreuz als Geburtshelfer

Das Grüne Kreuz in Österreich wurde in der Nacht am 07.06.2010 zum Geburtshelfer. Für Robert Mühl und den Zivildienstleistenden Moritz Mirna wurde die Nacht zum Tag. Um 3.47 Uhr wurde der Rettungswagen „Leopoldsdorf“ zu einem Einsatz in Maria Lanzendorf in die Achauerstraße gerufen. Vor Ort sah es nach einem Routine-Einsatz mit einer schwangeren Patientin aus. Auf dem Weg in das Krankenhaus überschlug sich jedoch die Situation. Nach Kontrolle des Muttermundes entschied sich das Rettungsteam rechts ran zu fahren und die Geburt vor Ort durchzuführen.

Um Punkt 4.24 Uhr erblickte der kleine „Bilal“ auf der Autobahnabfahrt Triesterstraße (A23) das Licht der Welt. Das sechste Kind der Familie ist 52 cm groß und wiegt 3658 g. Zivildienstleistender Moritz Mirna war der erste, der den Nachwuchs in den Händen hielt: „Es war ein tolles Erlebnis! Dank meiner Ausbildung beim Grünen Kreuz wusste ich, was zu tun war und reagierte schnell. Das Kind ist wohlauf und das ist das Wichtigste.“

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum