S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Update Strategien der Traumaversorgung

11.02.2021, 15:22 Uhr

Online-Leserkonferenz am Mittwoch, 17. Februar 2021, um 19.30 Uhr


Am Mittwoch, 17. Februar 2021, findet ab 19.30 Uhr die nächste RETTUNGSDIENST-Leserkonferenz statt. In gewohnter Runde werden Peter Lorenz, Sebastian Jürgen und Dr. Jan Bräunig allen Zuschauern Rede und Antwort zu verschiedenen Artikeln rund um die aktuelle Ausgabe der RETTUNGSDIENST mit dem Schwerpunktthema Strategien der Traumaversorgung stehen. Sie bieten weiterführende Informationen zu den Ausstattungen und Fähigkeiten der Traumazentren und zeigen die Unterschiede auf, fragen nach dem richtigen „Mindset“ zur Optimierung der Patientenzuweisung im Trauma, gehen auf die Versorgungsschritte bei Thoraxverletzungen insbesondere im Rahmen eines Polytraumas sowie auf das richtige Maß der präklinischen Volumenzufuhr ebenso ein wie auf das „Belüftungs-B“ beim Trauma.

Mit RETTUNGSDIENST-Redaktionsmitglied Sebastian Jürgen diskutieren:

  • Dr. Jan Bräunig, Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmediziner und seit dem Jahr 2011 am Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg tätig. Seit sechs Jahren ist er zudem präklinisch als Notarzt in und um Hamburg unterwegs. Bräunig ist medizinischer Kursdirektor für PHTLS und als Dozent für notfallmedizinkurs.de tätig.
  • Peter Lorenz, B.Sc., seit vielen Jahren in der präklinischen Akut- und Notfallmedizin als Notfallsanitäter tätig. Er studierte an der Dresden International University (DIU) im Studiengang „Management für Gesundheitsfachberufe“. Als begeisterter Notfallmediziner mit zahlreichen Fort- und Weiterbildungen ist er als Fachdozent in verschiedenen Bildungseinrichtungen sowie Instruktor von nationalen und internationalen Kursformaten eingesetzt.

Wir hoffen, dass Sie sich mit Ihren Fragen und Erfahrungen wieder aktiv in die Leserkonferenz einbringen. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und Ihre Fragen zum Thema. Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos. Registrieren Sie sich am besten vorab, um rechtzeitig an den Termin erinnert zu werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum