S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Vom Ertrinkungsunfall im Kindesalter bis zum „ganz normalen“ Krankentransport

30.03.2010, 11:53 Uhr

RETTUNGSDIENST im April 2010

Eine  besonders umfangreiche „Osterausgabe“ erwartet die Leserinnen und Leser mit dem Schwerpunktheft „Notfallpraxis“. Mit insgesamt fünf Fallbeispielen bringt RETTUNGSDIENST auf vielfachen Wunsch wieder eine spezielle Ausgabe zum konkreten Einsatzgeschehen in der Präklinik heraus. Der Themenbogen reicht dabei von der Versorgung eines Patienten nach Kopfsprung in flaches Wasser über das Vorgehen bei einem Verkehrsunfall in Luxemburg, den Einsatz des Rettungsdienstes nach Sturz vom Fahrrad und die Herausforderung „Ertrinkungsunfall im Kindesalter“ bis hin zum „ganz normalen“ Krankentransport.

Weiterhin lesen Sie im aktuellen Heft:

  • Debatte: Können und sollten Paramedics wirklich intubieren?
  • Forschungsprojekt: Der Telenotarzt im Aachener Rettungsdienst
  • Untersuchung: Wie gesund ist das RD-Personal?
  • ERC-Guidelines: Wo gibt’s die milde therapeutische Hypothermie?
  • Basics im RD: Die Blutzuckermessung
  • Reportage: Rettungsdienst im norwegischen Spitzbergen

Das Inhaltsverzeichnis können Sie sich hier herunterladen (ca. 220 KB).

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum