S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Von Atemnot bis Zahnverletzung

15.11.2018, 16:11 Uhr

Erste-Hilfe-Leitfaden für Polizisten erschienen


Nicht nur bei Terrorlagen, sondern auch im „normalen“ Dienstalltag treffen Polizisten auf verletzte Kollegen oder Betroffene. Dabei reicht die Bandbreite an Notfallsituationen von Hilfebedürftigen mit Atemnot oder Bewusstlosigkeit über Stich- und Unfallverletzte bis hin zur einfachen Zahnverletzung. Doch auch Kollegen mit Kreislaufproblemen infolge von Hitze und körperlicher Anstrengung sind anzutreffen. Dann müssen Polizisten die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes mit z.T. lebensrettenden Erste-Hilfe-Maßnahmen überbrücken.

Hier sind also Erste-Hilfe-Kompetenz und schnelles und sicheres Handeln gefragt! Die Bremer Polizeibeamten und Rettungsdienst-Ausbilder Carsten Roelecke und Britta Voller haben deshalb einen Leitfaden zur Ersten Hilfe im Polizei-Einsatz konzipiert und zeigen darin, welche Grundsätze einzuhalten sind und welche Maßnahmen im Notfall getroffen werden müssen. Sie bieten sozusagen Grundlagenwissen von Polizisten für Polizisten. Ihren Leitfaden haben sie nun in Zusammenarbeit mit Ausbildern der Bundespolizei überarbeitet. Entstanden ist das erste Erste-Hilfe-Buch für Laien, das sich am C-ABCDE-Schema und somit am Versorgungsablauf der professionellen Retter orientiert. Die primären lebensrettenden Maßnahmen zur Erhaltung der Vitalfunktionen sind somit stringent nach einem einheitlichen Schema dargestellt, nach dem später auch der Rettungsdienst die Weiterversorgung übernimmt. Dies sichert nicht nur ein lückenloses und sicheres Handeln, sondern auch eine reibungslose Übergabe an den Rettungsdienst.

In der Neuauflage werden Bedrohungslagen gesondert in den Blick genommen. So werden der Eigenschutz und das taktische Vorgehen bei der Erstversorgung sowie bei kritischen Blutungen („Critical C“) geschildert. Dafür notwendige Arbeitstechniken wie das Tourniquet werden anhand von Bilderstrecken erklärt. Ein vorangestellter Fast Reader vermittelt die lebensrettende C-ABCDE-Versorgung in Kurzform und ordnet die weiteren Notfallbilder in den Gesamtkontext ein. Die beigelegte Taschenkarte aus beständigem PVC ist eine praktische Erinnerungshilfe im Ernstfall.

Der kompakte Leitfaden wendet sich an Bundes- und Länderpolizei genauso wie an den Zoll und die Bundeswehr. Auch Mitarbeiter von Strafvollzugsbehörden oder Sicherheitsdiensten finden darin klare Verhaltensregeln. Die Neuauflage ist jetzt erschienen und beim Verlag schon verfügbar. In Kürze ist sie auch im Buchhandel erhältlich!

Bücher zum Thema:

Erste Hilfe im Polizei-Einsatz

26.00(incl. UST, exkl. Versandkosten) C. Roelecke, B. Voller 351 978-3-943174-95-3

  • 2. Auflage 2018
  • 280 Seiten
  • 182 Abbildungen, 27 Tabellen
  • mit Zeichnungen von Ralf Schnelle
  • durchgehend farbig, Softcover
  • inkl. eingelegter Taschenkarte

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum