S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Von unkomplizierten Bagatelleinsätzen bis zu vital bedrohlichen Notfällen

30.03.2017, 09:56 Uhr

RETTUNGSDIENST 4/2017: Atemwegserkrankungen und Atemwegsmanagement

Rettungsdiensteinsätze mit dem Stichwort Atemnot gehören mit einer Häufigkeit zwischen 8 und 12% zu den regelmäßigen Einsatzindikationen. Dies ist u.a. der zunehmenden Prävalenz von Atemwegserkrankungen geschuldet, vor allem in industrialisierten Staaten. In diesem Zusammenhang reicht das Spektrum von unkomplizierten Bagatelleinsätzen bis hin zu akut vital bedrohlichen Notfällen, die umgehend und über den gesamten Einsatz hinweg das gesamte Können des Rettungsdienstes erfordern.

Weitere Artikel in der April-Ausgabe:

  • „Wo kommt dieser Hass nur her?“ BRK-Kreisverband Opfer einer Hetzkampagne auf Facebook
  • EKG zum Miträtseln: Nachts Angina pectoris?
  • „Schockraum“ für Reanimationspatienten: Das Cardiac Arrest Center im Klinikum Osnabrück

Diesmal mit 16 Seiten mehr und großem Stellenmarkt.

Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hier.



Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum