S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

VR-Brillen für 18 Rettungswachen

04.09.2020, 09:29 Uhr

Foto: DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe

Björn-Steiger-Stiftung unterstützt Fortbildungsprojekt


Der DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe hat für die Fortbildung der rund 800 Beschäftigten ein Virtual-Reality-Projekt iniziiert. Künftig können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 18 Rettungswachen mit einer VR-Brille in die eigens entwickelten Lernanwendungen begeben. Die Beschaffung der 20 VR-Brillen wurde von der Björn-Steiger-Stiftung finanziell unterstützt. Damit hat jeder Mitarbeitende die Möglichkeit, die digitale Fortbildungsinhalte in Form von 3D-Anwendungen und 360°-Inhalten zu nutzen.

Mit den Systemen können Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter z.B. das Vorgehen bei Großschadenslagen trainieren und sich interaktive Videos zur Patientenversorgung anschauen. Insbesondere das Training von komplexen Szenarien im Rettungsdienst kann damit häufiger stattfinden. Für Praktikanten und Auszubildende stehen virtuelle Fahrzeugeinweisungen in den Rettungswagen, Rundgänge zur Orientierung auf der großen Rettungswache in Mainz und Trainingsvideos in 360°-Ansicht zur Verfügung. Für die Zukunft werden schon jetzt weitere Inhalte für die VR-Systeme beim DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe entwickelt. Künftig soll es auch 360°-Videos zur standardisierten Behandlung von Patienten im Rettungswagen und Lernanwendungen für Anatomie und Krankheitslehre geben.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum