S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Wann wird die Arbeit im Rettungsdienst zur Belastung?

21.09.2017, 09:05 Uhr

Foto: AG Notfallmedizin, Uni-Klinikum Erlangen

Online-Befragung des Uni-Klinikums Erlangen soll Brennpunkte identifizieren


Welche Faktoren müssen im Einsatz zusammenkommen, damit dieser von Rettungsdienstkräften als belastend empfunden wird? Dies zu ermitteln, ist Ziel einer bundesweiten Befragung, die von der AG Notfallmedizin der Anästhesiologischen Klinik des Uni-Klinikums Erlangen in Kooperation mit u.a. ASB, BRK und Ver.di vom 15. September bis 31. Oktober 2017 durchgeführt wird. Einsatzkräfte können dabei online Eckpunkte ihrer Einsätze und ihre Wahrnehmung von Teamwork und Belastung angeben. Arbeitgeber und Einsatzdisposition sollen sich anhand der Ergebnisse besser auf Belastungsspitzen vorbereiten und angemessen auf diese reagieren können, um ihre Mitarbeiter zu entlasten.

Die Teilnahme an der Befragung erfolgt anonym: Teil 1 fragt Einsatzkräfte zunächst nach Angaben zu ihrer Person und nach allgemeinen Umständen ihrer Arbeit. In Teil 2, der wiederholt ausgefüllt wird, können Teilnehmer das Geschehen einzelner aktueller Einsätze beschreiben.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum