S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Was der Rettungsdienst über die klinische Toxikologie wissen muss

28.05.2020, 13:09 Uhr

RETTUNGSDIENST 6/2020: Vergiftungsnotfälle


Internistische, chirurgische und neurologische Klassiker werden den Rettungsdienst unabhängig von Pandemien, Eigen- und Fremdschutz weiter beschäftigen und erfordern Ressourcen wie Behandlungsplätze, Material und Personal. Im Rahmen von Vergiftungsnotfällen gilt dies ebenso. Der Schwerpunkt der neuen RETTUNGSDIENST liegt deshalb auf der „klinischen Toxikologie“. Wir präsentieren in dieser Ausgabe eine Bandbreite von Vergiftungen und das entsprechende notfallmedizinische Vorgehen. Und selbstverständlich auch wieder weitere rettungsdienstlich relevante Informationen zu Covid-19.

Das Inhaltsverzeichnis:

  • Testverfahren auf SARS-CoV-2: Infektion, Antikörper und Immunitätsnachweise (M. Brabant)
  • Covid-19: Zwischen Mitarbeiterschutz und Ressourcenknappheit (C. Schenk, A. Spieß)
  • Corona-Pandemie: Wie hat sich die rettungsdienstliche Bildung verändert? (H. Regener, A. Cranshaw, K. Hofmann)
  • Virtueller Unterricht: Erfahrungen mit ganztägigen Online-Lehrveranstaltungen (G. Nadler)
  • Sprinters Silberhochzeit: Ein Blick zurück auf 25 Jahre RTW-Basis (H. Holder)
  • Grenzüberschreitende Kooperation in der Notfallrettung: Notwendigkeit und Nutzen (M. Wuttke)
  • Aus der Not geboren – jetzt eine Erfolgsgeschichte: Pflegekräfte im Giftnotruf (A. Schaper, G. Schulze, M.Ebbecke)
  • Die Bedeutung der Herzratenvariabilität (HRV): Starrer Rhythmus als Risiko? (H. Schumann, I. Böckelmann)
  • Interkulturelle Kompetenz im Rettungsdienst: Mehr als ein Begriff (P. Rocker, M. Plath)
  • Präklinische Transfusion: Evidenz, Eminenz oder Bauchgefühl? (J. Bräunig, M. Brade)
  • Covid-19: Pathophysiologie und intensivmedizinische Versorgung (I. Greb)
  • Die Bremer Liste: Minimalvorhaltung präklinischer Antidota (R. Marinowitz, J. Strube, A. Schaper)
  • Lost in Filtration: Extrakorporale Verfahren bei lebensbedrohlichen Intoxikationen (A. Katthän, J. Strube , A. Schaper)
  • Klein, aber gemein: Vergiftungen durch Petermännchen (A. Kilian)
  • Reizende Haare: Vergiftung durch Eichenprozessionsspinner (G. Schulze)
  • Intoxikationen mit umgefüllten Produkten: So schnell kann’s kommen (A. Groeneveld, M. Walter, G. Schulze, A. Schaper)
  • Notfälle mit lebensbedrohlichem Potenzial: Vergiftungen mit Opioiden (M. Ebbecke)
  • Cannabis: Nur keine Aufregung (R. Schnelle)
  • Kokain und Amphetamine: Eine fatale Mischung (T. Rielage)
  • Stoff zum Miträtseln: Ein verschleiertes Krankheitsbild (T. Joormann)
  • Hilflose Person im Rettungsdienst: Wohin geht die Fahrt? (R. Tries)

Das Inhaltsverzeichnis können Sie sich hier herunterladen.

Zum Abo geht’s hier.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum